Aktualisiertes Germanistenverzeichnis

In den letzten Monaten wurde die internationale Datenbank „www.germanistenverzeichnis.de“ für Spanien überarbeitet und aktualisiert. Das Germanistenverzeichnis haben der DAAD und der Deutsche Germanistenverband gemeinsam aufgebaut. Die Internetfassung hat die Germanistenverzeichnisse abgelöst, die der DAAD seit ca. 40 Jahren in Buchform herausgegeben hat.

Die Datenbank erlaubt eine schnelle und bequeme Suche etwa nach Personen, Forschungsgebieten und Publikationen. Nicht nur die zahlreichen Suchoptionen, sondern auch die Informationsvielfalt übersteigen die Möglichkeiten der Buchform erheblich. Jeder Hochschullehrer kann seinen Eintrag jederzeit auf den neuesten Stand bringen. So kann man Literaturlisten aktualisieren oder bei einem Ortswechsel ein neues Institut eintragen. Das Verzeichnis bietet aktuelle Informationen über neue Forschungsarbeiten, es erleichtert es, gezielt mit einschlägig ausgewiesenen Fachkollegen in Verbindung zu treten.
Derzeit informieren in dieser Datenbank etwa 6.500 Fachkollegen aus über 50 Ländern über ihre Forschungsgebiete; im Teilverzeichnis SPANIEN sind 171 Einträge vorhanden. Über 1.500 Suchanfragen pro Tag demonstrieren, wie rege diese Informationsquelle genutzt wird.
Neu ist die Option, ein Porträtfoto einbinden zu können; zudem wird eine Linkadresse ausgegeben. So können Kolleginnen und Kollegen, die etwa häufig an verschiedenen Orten eine Professur vertreten, ihren Eintrag zugleich auch als Homepage verwenden.
Wir bitten Sie, Ihren Eintrag gelegentlich auf Aktualität zu prüfen. Ihre bisherigen Angaben wie Literaturverzeichnisse etc. sind unter ‚Datenaktualisierung‘ bereits vorhanden und können mühelos auf den aktuellen Stand gebracht werden. Sollten Sie noch nicht in der Datenbank eingetragen sein, können Sie Ihre Daten selbst eingeben – ein Antrag etc. ist dafür nicht nötig. Für Ihr Mitwirken an diesem Projekt sind wir Ihnen sehr verbunden!

PD Dr. Friedrich Michael Dimpel
(Redakteur des Germanistenverzeichnisses im Auftrag des DAAD und des Deutschen Germanistenverbandes)

Anuncios
Esta entrada fue publicada en Germanistik y etiquetada , , . Guarda el enlace permanente.

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s